We fetch to your notice a new website where you can buy propecia australia at a low cost with fast delivery to Australia.

Unterstützung auf der körperlichen ebene

Unterstützung auf der körperlichen Ebene
In der Traditionellen Chinesischen Medizin werden psychische Probleme und/oder Disharmonien vor allem auch auf der körperlichen Ebene behandelt.
Meist lohnt es sich, die Stärkung des Wasserelementes von verschiedenen Ebenen her anzugehen. Zögern Sie nicht, einen TCM-Therapeuten zu Rate zu ziehen, der mit Akupunktur, Kräutern oder Moxabotion eine rasche Erholung erzielen kann.
Wenn Sie sich Wasser in der Natur anschauen, dann erkennen Sie, dass Wasser eine gewisse Wärme benötigt um geschmeidig fliessen zu können. Kaltes Wasser friert ein und wird statisch.
Um das Wasserelement – den Nierenfunktionskreis zu unterstützen benötigt es vor allem Wärme. Sorgen Sie deshalb für Wärme.
Wärme bei der Nahrung
Gekochtes ist ideal für die Nieren.
Rohes eine Belastung, Gekühltes eine grosse Belastung und
Eiskaltes eine Verletzung. Dies gilt für Speisen und Getränke.
Trinken Sie gekochtes sauberes hochwertiges Wasser – täglich.
Wärme bei der Kleidung
Besonders die Füsse und die Nierengegend benötigen Wärme. Solange
die Fontanelle noch nicht geschlossen ist, verlieren zudem Babies
durch die Fontanelle am meisten Wärme, deshalb sollten sie
unbedingt eine Kopfbedeckung tragen.
Wärme beim Wohnen
Sorgen Sie für angenehme Raumtemperatur. Kalte Temperaturen und
kalte Bäder gelten in der Traditionellen Chinesischen Medizin
nicht als Abhärtung, sondern als Kälteeinwirkung.
Wärme durch Kräuter
Im Winter, wenn die Aussentemperaturen zu schaffen machen, kann
Ingwertee wunderbar wärmen. Aber auch ein heisses Fussbad mit
Ingwer wärmt die Nieren durch den Nierenpunkt an der Fusssohle.
Geben Sie etwas geschabten Ingwer in das Wasser und geniessen Sie
die Wärme.
Wasser-Element
www.fengshui-raemyblandine.ch
Der Nierenfunktionskreis muss die Organe des Körpers wärmen und für Vitalität sorgen, dazu wird Energie benötigt. Deshalb können die Nieren immer auch mit Energie gestärkt werden: Substanzaufbau – Energieaufbau
Eine günstige, einfache, aber höchst wirkungsvolle Methode ist das Trinken von heissem Wasser, welches 20 Minuten gekocht wurde. Durch dieses lange Kochen wird das Wasser energetisiert und stärkt deshalb das Wasserelement. Nehmen Sie dazu ein reines Wasser ohne Kohlensäure.
Die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) kennt einige Kräuter für den Substanzaufbau. Sehr wirkungsvoll ist roter Ginseng.
Bekannt für den Substanzaufbau ist auch die legendäre Hühnersuppe, welche bis zu drei Tagen geköchelt wird und besonders nach einer Geburt oder schweren Krankheit für Substanzaufbau sorgt. Energieverlust auf der Körperebene vermeiden
Damit auf der körperlichen Ebene ein Energieverlust vermieden werden kann, ist es einerseits wichtig, die Energie im Körper zu bündeln und andererseits notwendig, den Körper zu spüren, damit die Grenzen der persönlichen Kapazität wahrgenommen wird.
Beides erreichen wir durch das Zentrieren. Zentrieren ist eine
Technik, die Energie im Bauch zu bündeln, indem man einfach beim
Atmen die Aufmerksamkeit in den Bauch bringt und dort die Energie
bündelt. Dadurch wird der Körper besser wahrgenommen und die
Energie innerhalb der eigenen Grenzen verankert.
Mit der Aufmerksamkeit im Bauch, spüren wir unsere Grenzen besser. Wissen, wann uns ein zu stressiges Leben Energie entzieht und vermeiden zuviel Kälte, Lärm sowie ein unnötiges Einmischen in Angelegenheiten anderer Menschen.
Sobald wir unsere Energie im Bauch gebündelt haben, respektieren auch die Mitmenschen unsere Grenzen besser. Einfach, weil sie unsere Grenzen energetisch wahrnehmen. Dadurch werden verbale Versuche, Grenzen durchzusetzen, überflüssig.
Die beste Zeit, die Hände auf den Bauch zu legen und in den Bauch zu atmen – nichts anderes zu tun als bewusst in den Bauch zu atmen ist die Wasserzeit.
Wasser-Element
www.fengshui-raemyblandine.ch
Als Wasserzeit gilt die Zeit vom 15. November bis zum 26. Januar. In dieser Zeit fällt es uns viel leichter, unsere Gedanken nach Innen zu richten um zu erfahren, was uns tief im Innersten berührt. In dieser zeit gelingt es uns auch besser, die Energie im Bauch zu bündeln um dort einen sicheren Anker aufzubauen.
Als Wasserzeit im Menschenleben gilt die Zeit zwischen 49 und 60 Jahren. Es ist die Zeit, wo man die Kinder bereits auf eigenen Füssen hat und man sich überlegt, was für Talente noch gefördert werden möchten. Es ist die Zeit, wo der zweite Lebenszyklus beginnt.
Als Tageszeit gilt die Spanne zwischen 21.00 und 01.00, da ist es jedoch ratsam im Bett zu schlafen und nur ausnahmsweise zu meditieren, denn während dieser Wasserzeit regeneriert der Körper während des Schlafens besonders gut.
Als Energiefresser gilt natürlich auch die immerwährende Sorge und Furchtsamkeit, welche nichts mit der nützlichen Emotion Angst zu tun hat.
Wenn wir immer wieder von den gleichen Sorgen geplagt werden, können wir nicht vermeiden, dass sie zu bestimmten Zeiten auftauchen.
Aber wir können vermeiden, dass uns diese kreisenden Sorgen
beherrschen. Kreisende Sorgen bauen sich beim Pendeln zwischen
Vergangenheit und Zukunft auf. Nur in der Gegenwart nehmen wir die
Situation real wahr.

Deshalb eignet sich bei grundlosen Angstzuständen und kreisenden
Sorgen die wirkungsvolle, aber einfache Gegenwartsatmung :

Wir atmen durch die Nase ein und durch den Mund aus.
Das ist die ganze Kunst. Bei dieser Atmung sind wir in der
Gegenwart und Aengste aus längst vergangenen Zeiten haben keine
Chance.

Zudem lohnt es sich, immer wiederkehrende Aengste und Sorgen einmal näher anzuschauen. Wenn es uns nämlich gelingt, unseren Aengsten und Sorgen von der Gegenwart aus in die Augen zu sehen, dann verlieren Sie meist ihre Wirkung.
Wasser-Element
www.fengshui-raemyblandine.ch

Source: http://fengshui-raemyblandine.ch/5elemente/pdf/wasser/unterstuetzung_auf_der_koerperlichen_ebene.pdf

Condiciones generales de contratación e instrucciones a los oferentes

REGLAMENTO De Condiciones Generales de Contratación e Instrucciones a los Oferentes 1.- Principios Generales 1.1. La FOD, en procura de obtener la mayor eficiencia de sus recursos y las mejores soluciones que satisfagan sus necesidades institucionales, podrá adoptar en cualquier tiempo procesos de concurso para la contratación de bienes o servicios. 1.2.- El fin primordi

aghmed.fsnet.co.uk

[1] B Brown, M E Dewey, and A P Day. An objective automated method for digitising pictorialmaterial for computer manipulation. Behavior Research Methods and Instrumentation, 8:378–381,1976. [2] M E Dewey, G M Stephenson, and A C Thomas. Organisational unit size and individual attitudes. Sociological Review, 26:125–137, 1978. [3] D R Rutter, G M Stephenson, and M E Dewey. Visual communicati

Copyright © 2010-2014 Medical Science